Gebetshaus Bad Rotenfels

Nahe ist der Herr allen, die IHN anrufen, allen, die IHN in Treue anrufen!      Ps 145,18

Das Gebetshaus Bad Rotenfels öffnet seine Pforten. 

Auf unserer Homepage gibt es erste Informationen über uns.
Nähere Infos zu den Gebetszeiten gibt es im Gebetshauskalender





Gebetshaus Bad Rotenfels - Ein christlicher Ort des Gebets
Der Verein „Gebetshaus Bad Rotenfels e.V.“ hat vor nunmehr zwei Jahren die ehemalige Johanneskirche von der Evangelischen Kirchengemeinde Gaggenau erworben. 
Die gesamte Arbeit in und um das Gebetshaus wird ehrenamtlich und auf Spendenbasis geleistet. Der Erhalt, der Betrieb und die Renovierung des Gebetshauses Bad Rotenfels wird nur vorangehen, wenn sich Menschen engagieren, im Glaube an Gottes Wirken animieren lassen und das gesamte Projekt nachhaltig und auch finanziell unterstützen. 
Das bedeutet für uns Vertrauen in Gottes Wirken und auf seine Hilfe. In der Zwischenzeit konnte (durch teilweise private Zwischenfinanzierung  eine neue Heizung angeschafft werden und die Lüftung wieder in Gang gesetzt werden.
Ein großer Schritt. Ein finanzieller Kraftakt. Somit können jetzt die regelmäßigen  Gebetszeiten dauerhaft stattfinden, die monatlichen Evening Prayer können durchgeführt werden, Christmas Carols werden erklingen, Chöre proben und langsam und stetig entsteht wieder christliches Leben an diesem christlichen Ort: Menschen beten regelmäßig für ihre Mitmenschen, die Politiker, für Familie und Schule, für den Frieden und vor allem für die Kirchengemeinden unserer Region. Das Gebetshaus ist ein Ort, an dem Jung und Alt aus den unterschiedlichsten Gemeinden generationsübergreifend das Lob Gottes singen und leben, gemeinsam beten, die Bibel lesen

und darüber diskutieren, miteinander fröhlich feiern oder auch miteinander weinen. Das große Ziel ist der Umbau des ehemaligen Kindergartens in den eigentlichen, zentralen „Gebetsraum“.  Die Vision - GEBET – 7 Tage die Woche – täglich 24 Stunden,  rund um die Uhr – Lob Gottes,  Anbetung und Fürbitte.
Darüber hinaus soll u.a. der Eingangsbereich umgestaltet und vergrößert, die sanitären Einrichtungen erweitert
und der Turm renoviert werden. 
Keine kleine, aber eine lohnende Aufgabe, denn Gott wollte nicht, dass die ehemalige Kirche Wohngebäuden weicht, sondern, dass sie ihre Aufgabe als christlichen Versammlungsort behält.  So ist es gekommen – weil Gott es so wollte und Menschen sich engagiert haben. Sie haben ein Herz für unser Anliegen und möchten die Beter, die sich im Gebetshaus treffen, aktiv unterstützen? 
Dann heißt es mithelfen – durch Gebet, durch Finanzen und/oder Mitarbeit - zur Ehre Gottes. Mach mit beim „Virtuellen Adventskalender 2019“ und unterstütze unsere Arbeit. Du willst unser Gebetshaus finanziell unterstützen? Dann hast du jetzt die Gelegenheit. Hilf dabei, den virtuellen Adventskalender zu füllen. Ab dem 1. Dezember geht jeden Tag  ein Türchen auf und zeigt eine Ermutigung für dich sowie den aktuellen Spendenstand. Kein Betrag ist zu gering, kein Betrag ist zu groß. Spendenkonto
Mehr über unsere Projekte erfahren, die du unterstützen kannst.

zur Anfahrt ins Gebetshaus



E-Mail
Anruf
Karte
Infos